Lohbergschule Göttingen

Grundschule

Aktuell

 

Am Dienstag, den 07. Juni 2016 waren die Klassen 2a, 2b und 2c zum zweiten "Kartoffeltermin" im RUZ Reinhausen. Alle haben die Kartoffelpflanzen bewundert, die die Kinder am 11. April 2016 gesetzt hatten. Dieser Termin stand unter dem Thema "Kartoffelpflanzen pflegen". Dabei ging es in erster Linie darum, die Pflanzen von den Kartoffelkäfern sowie deren Larven und Raupen zu befreien. Nach einer anschaulichen Erklärung sammelten die Kinder eifrig und ohne Scheu die Käfer ein. Viel Freude hat ihnen anschließend das Laufspiel "eins, zwei oder drei" zum Thema Kartoffeln gemacht. Nun freuen sich alle auf den Erntetermin im September 2016.

 

P1040475

 

 

 

ELTERNBEFRAGUNG 2016

 

Ergebnisse der Elternbefragung der Lohbergschule

 

Die Ergebnisse der Elternbefragung 2016 für die Lohbergschule wurden der Schulöffentlichkeit am 30.05.2016 präsentiert

 

1. TEILNEHMENDE SCHULEN

 Adolf-Reichwein-Schule

 Herman-Nohl-Schule

Lohbergschule Rücklaufquote Fragebögen: 64% (243/155)

 Wilhelm-Busch-Schule

 

2. FRAGEBOGEN

34 inhaltliche Fragen zu folgenden Kategorien:

o Schulzufriedenheit

o Inhalte, Methoden, Organisationsformen und

    Leistungsstandards

o Ziele und Anforderungen des Unterrichts

o Das Miteinander von LehrerInnen, SchülerInnen

    und Eltern

o Schul-, Klassen- und Fachräume

o Die Leitung der Schule

Bewertung von 1 (= trifft vollumfänglich zu) bis 6 (= trifft gar nicht zu). Konnten/wollten Eltern

     eine Frage nicht beantworten, konnte das Feld k. A. (= keine Angabe) angekreuzt werden.

Automatisierte Auswertung der Fragebögen mit EvaSys-Softwaretool

 

3. ZUSAMMENFASSUNG DER ERGEBNISSE FÜR DIE LOHBERGSCHULE

 Kinder gehen gern auf die Lohbergschule und fühlen sich dort sicher

 Es werden ausreichend Grundkenntnisse in allen Fächern vermittelt; Englischunterricht

     3./4. Klassen mit Entwicklungspotential

 Umfang und Schwierigkeitsgrad der Hausaufgaben sind angemessen

 Förderung von Lernschwachen bei gleichzeitiger Förderung von Lernstarken ist ausbaufähig

 Eltern wünschen eine aktivere Kommunikation der Lehrkräfte und mehr Anregungen zur

     Unterstützung der Kinder

 Achtsamkeit bzgl. Mobbing in den Klassen ist wichtig

 Ein Mangel an adäquaten Fachräumen wird gesehen

 Regelmäßigere Informationen über wichtige Angelegenheiten durch die Schulleitung werden

     gewünscht

 

 

 

 

 

Am 17.Dezember 2015 besuchte unser Schulchor unter der Leitung von Frau Schatz und Frau Formanek das Feierabendhaus. Dort sangen sie mit großem Einsatz verschiedene Advents- und Weihnachtslieder. Die anwesenden Bewohner belohnten die Kinder mit Applaus und sangen bei einigen Liedern fleißig mit.

DSCI2421

DSCI2414

DSCI2419

 

Unser diesjähriges Laternenfest war wieder sehr schön. Alle Kinder und Eltern hatten ihren Spaß bei der Wanderung durch den dunklen Wald. Dank der Unterstützung des Fördervereins gab es im Anschluss auch genügend Kinderpunsch für die Kinder und die Eltern. Leider haben die Brezeln und die Berliner nicht für alle Gäste gereicht. Der Förderverein konnte an diesem Abend über 200€ an Spenden einnehmen. Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, an Herrn Iben von der Polizei und an Herrn Bitterberg-Formanek für die schönen Fotos.

 

IMG 2015 11 12 027207

IMG 2015 11 12 027211

IMG 2015 11 12 027212

IMG 2015 11 12 027218

IMG 2015 11 12 027243

IMG 2015 11 12 027250

IMG 2015 11 12 027270

IMG 2015 11 12 027315

IMG 2015 11 12 027338

IMG 2015 11 12 027349

IMG 2015 11 12 027378

IMG 2015 11 12 027388

IMG 2015 11 12 027406

IMG 2015 11 12 027422

IMG 2015 11 12 027433

IMG 2015 11 12 027400

2015-09-05 Einschulung 002

... zuerst war es noch ziemlich trocken ... 67 Erstklässler eingeschult ...

Weiterlesen ...